Ein interessanter, wenn auch oberflächlicher Artikel im Berliner Kurier

Spread the love

„Gewalt, Tränen, Sex: Leben im Berliner Knast“ verspricht die Überschrift  im Berliner Kurier vom 4. März 2018  in einem Artikel von Rolf Kremming.

Um genau das geht es im Artikel zwar fast nicht, um so beeindruckender ist aber, dass die Leiterin der Justizvollzugsanstalt Moabit, Anke Stein, offen darüber spricht, dass man im Knast fast alles bekommt, „nicht nur Handys und Drogen, auch Sex“. Das Einschmuggeln lasse sich nicht verhindern. Weiterhin genannt werden in dem Artikel interessante Zahlen und Daten zu den Haftanstalten sowie persönliche Eindrücke des Reporters.

„Gewalt, Tränen, Sex: Leben im Berliner Knast“ Berliner Kurier vom 4. März 2018

 


Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.